Olivenöl für Kinder

Olive Oil for Children

Die Vielseitigkeit von Olivenöl geht über die kulinarische Verwendung hinaus und macht es zu einem wertvollen Verbündeten für Kinder. Zusätzlich zu seiner Rolle beim Kochen, in der Haarpflege, Haustierpflege, bei Reinigungstechniken und in Naturheilmitteln bietet Olivenöl außergewöhnliche Vorteile für junge Verbraucher.

Olivenöl verfügt über zahlreiche Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten, besonders hervorzuheben ist sein Beitrag zu einer gesunden Ernährung. In der mediterranen Ernährung, die für ihren Reichtum, ihre Vielfalt und ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt ist, steht Olivenöl im Vordergrund.

Vorteile von Olivenöl in der Muttermilch

Aktuelle Universitätsstudien haben die erheblichen Vorteile des Verzehrs von nativem Olivenöl extra aufgezeigt, insbesondere für stillende Mütter. Die Einnahme von nativem Olivenöl extra erhöht den Anteil phenolischer Verbindungen in der Muttermilch erheblich. Diese bioaktiven Komponenten können die Plazentaschranke überwinden und kommen dem Säugling zugute. Die vom Institut für Ernährung und Lebensmittelsicherheit (INSA-UB), der Fakultät für Pharmazie der UB und der Abteilung für Fettleibigkeit und Ernährung von CIBEROBN unterstützte Studie liefert klare Beweise dafür, dass eine Ernährung, die reich an Olivenöl ist, bioaktive Verbindungen in der Muttermilch verändern kann , was möglicherweise sowohl der Mutter als auch dem Baby zugute kommt.

Phenolische Verbindungen

Für Neugeborene ist Muttermilch aufgrund ihrer bioaktiven Faktoren (wie Antikörper, Stammzellen und Hormone) und essentiellen Nährstoffe die optimale Nahrungsquelle. Phenolische Verbindungen, zu denen Eigenschaften wie Ölsäure gehören, die in nativem Olivenöl extra enthalten sind, könnten in die Muttermilch übergehen und Säuglingen zusätzliche Vorteile bieten.

Einführung von Olivenöl für Babys

Sicherlich! Olivenöl ist ein gesundes Produkt mit bemerkenswerten natürlichen Eigenschaften. Extra natives Olivenöl enthält neben Ölsäure die essentiellen Vitamine A, E, K und D. Es hilft bei der Cholesterinkontrolle und ist daher eine ausgezeichnete Wahl für die Ernährung von Babys. Entgegen der falschen Annahme, dass Olivenöl zu einer Gewichtszunahme führt, besteht es aus natürlichen und gesunden Fetten. Darüber hinaus ist der Kaloriengehalt von Olivenöl minimal.

Babys können ab etwa 6 Monaten mit dem Verzehr von Olivenöl beginnen, wenn sie feste Nahrung in ihre Ernährung aufnehmen. Es ist ratsam, Olivenöl in roher Form oder als kleine Spritzer zu den Mahlzeiten anzubieten. Extra natives Olivenöl ist aufgrund seiner überlegenen Qualität, seines milden Geschmacks und seines geringeren Säuregehalts die bevorzugte Wahl für Babys.

Mittelmeerdiät als Verbündeter für Kinder

Obwohl einige Eltern die Vorteile übersehen, ist die Einbeziehung von nativem Olivenöl extra in die Ernährung von Kindern äußerst vorteilhaft. Der regelmäßige Verzehr von Olivenöl bei Kindern hilft nicht nur bei der Regulierung der Verdauung, sondern verbessert auch die Schmackhaftigkeit. Sein intensiver Geschmack verfeinert den Geschmack von Mahlzeiten, ohne dass übermäßig viel Salz oder Zucker benötigt wird, was besonders für Kinder von Vorteil ist.

Über die Geschmacksverbesserung hinaus gehören zu den positiven Auswirkungen von Olivenöl auf die Gesundheit von Kindern auch die Verringerung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Triglyceriden, Cholesterin, Bluthochdruck und Arteriosklerose.

Wie man Olivenöl in die Ernährung von Kindern einbezieht

Wie bereits erwähnt, ist es vorzuziehen, natives Olivenöl extra roh zu den Hauptmahlzeiten hinzuzufügen. Erwägen Sie, einen Esslöffel in Mittag- und Abendessen zu verwenden. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend als Dressing für Salate, Pürees, Pasta oder Reisgerichte.

Verteilen Sie natives Olivenöl extra auf Brot oder verwenden Sie es in Sandwiches anstelle von Butter zum Frühstück oder als Snack. Diese Auswahlmöglichkeiten, darunter Toast mit Tomaten oder Hummus, ermöglichen die Aufnahme dieses flüssigen Goldes in die Ernährung von Kindern.

Olivenöl, ein haltbares Superfood, kann eine vorteilhafte Ergänzung zu verschiedenen Diäten sein. Die Aufnahme von Olivenöl in die Ernährung eines Kindes ab einem Alter von 6 Monaten ist nicht nur möglich, sondern bietet auch zahlreiche Vorteile. Zögern Sie nicht – beziehen Sie Olivenöl in alle Diäten Ihrer Kleinen ein.


Älterer Post Neuerer Post